Akademischer Börsenkreis Halle e.V.

Funktionen

Probieren geht über studieren – dieses Sprichwort ist nicht neu, die Aussage dagegen stets aktuell: Häufig ist es für Studenten schwierig fachliches Wissen in der Praxis umzusetzen.

Mit der Idee, ihre theoretischen Kenntnisse im Bereich der Wertpapiere auch praktisch zu nutzen, gründeten neun Studierende der Martin-Luther-Universiät Halle-Wittenberg im Jahre 1993 den Akademischen Börsenkreis, Universität Halle e.V.(ABH).

Unser Beitrag zur Förderung der Aktienkultur in Deutschland besteht in der Vermittlung von Erfahrungen und Wissen zu börsenrelevanten Themen. Neben zahlreichen Informationsveranstaltungen und Vortragsreihen werden auch regelmäßig Exkursionen angeboten, wie zur Deutschen Börse AG nach Frankfurt oder zu Hauptversammlungen namenhafter Unternehmen.

Als universitärer Verein sind wir im Besonderen auf Studenten fokussiert, bieten aber auch allen anderen Interessierten eine Plattform zur Kommunikation und Interaktion.